Bei „Teelichter“ lässt Enno seine Zuhörer in die Geschichten aus seinem gleichnamigen Buch abtauchen. In ihnen fließt alles zusammen: Skurril-humorvolles, die Freude an der Stille, das geschäftige Unterwegssein, die Anforderungen und Vielheiten des Daseins, die Sehnsüchte, das Scheitern, die Wendepunkte, und oft das Ja zum Leben, wie es eben so kommt. Ein Konzentrat jeweils, klein und still, Teelichter eben.

Die Geschichten sind als Co-Kreationen von Wort und Bild mit dem Zeichner Mehrdad Zaeri entstanden. Die Zeichnungen können via Beamer eingeblendet werden.

Gewürzt ist der erst Teil mit Songs aus eigener Feder. Im zweiten Teil des Abends schließt sich dann der Kreis von Nordfriesland wo alles begann, bis ins Hier und Heute: Enno Kalisch wird in seiner unvergleichlichen Art und Weise Geschichten und Lieder improvisieren und LIVE entstehen lassen. 

„Im ersten Teil malte er sprachlich und wortmusikalisch ein heiter-melancholisches Bild des Nordens… . Derbe Komik wechselte sich ab mit geballtem Wortwitz… der Abend war geistreich, lustig und kurzweilig.“
RNZ, 5.4.2017